Offsetdruck

Briefpapier besser in 2-Farb-Druck

 

Der klassische 4-Farb-Druck – auch 4c-Druck – ist geeignet Farben so zu mischen, dass Bilder und Farben aus einem recht ansehnlichen Farbspektrum dargestellt werden können. Doch es bleiben weite Bereiche des Farbkreises unerreicht. Mit unserer 2-Farb-Offset-Druckmaschine gehen wir einen anderen Weg: Mit sog. Reinfarben drucken wir deutlich klarere und für den 4c-Druck unerreichbare Farben. Der 2-Farb-Druck – auch 2c-Druck – eignet sich nicht so sehr für Mischfarben, ergibt aber bestechende Ergebnisse für Volltöne, wie sie üblicherweise in Logos vorkommen. Besonders zu empfehlen ist der 2c-Offsetdruck für Briefpapier und ähnliche Druckerzeugnisse, wie z.B. Durchschreibsätze. Beide Farben werden hier als Volltöne gedruckt und ergeben ein sattes Farbbild mit bestmöglicher Randschärfe.

Ein ein- oder zweifarbiges Logo unterscheidet sich im Reinfarbendruck deutlich vom 4c-Druck. Der Grund liegt im Farbaufbau. Im 4c-Druck – oder CMYK-Druck – werden aus den Farben Cyan (helles Blau), Magenta (ähnelt dem Telekom-Rot), Yellow – (helles Gelb) und Schwarz zusammengesetzt. Ein Grünton entsteht dann aus einem Punkt der Farbe Cyan und einen weiteren der Farbe Yellow. Beide ergeben den Farbton Grün. Beim Druck in Reinfarben wird hingegen von vornherein gleich der richtige Farbton gedruckt. Die Reinfarbe wird, wenn keine sog. „Grauwerte“ verwendet werden, flächendeckend aufgetragen. Auch mit der Lupe lassen sich dann keine Punkte, Leerflächen oder ähnliches erkennen – nur eine homogene Farbschicht mit klaren Rändern. Auch wenn wir mit bloßen Auge die Punkte des 4c-Drucks nicht erkennen können, so ergeben sich beim direkten Vergleich beider Verfahren gut erkennbare Unterschiede.

Zusammengefasst: Der 4c-Druck ist die richtige Wahl für Motive oder Druckerzeugnisse denen grundsätzlich alle Druckfarben zur Verfügung stehen müssen. Der 2c-Offsetdruck ist die richtige Wahl für jeden Druck, der nur auf 2 Farben basiert und, wegen der höheren Einrichtungskosten, eine Auflage von 500 Stück übersteigt.